Dienstag, 26 April 2016 21:34

7.Tag (26.04.2016)

geschrieben von

Heute ist Dienstag und fast die Hälfte unserer Zeit in Almaty liegt hinter uns. Die erste Stunde begann in der Aula. Dort haben die Lehrer die besten Schüler aus der 10. Klasse mit einer Urkunde ausgezeichnet. Wir haben festgestellt, dass die Schüler alle sehr fleißig sind, da viele eine Auszeichnung erhielten. Danach ging es weiter nach Stundenplan. Der Unterricht hier ist ganz anders als in Deutschland. Zum Beispiel kann man hier das Handy im Unterricht nutzen, aufstehen, Kaugummi kauen ....

Nach der Schule ging es weiter zum Mittagessen. Das war sehr lecker, es gab Lagman. Ein Nudelgericht - nur zu empfehlen!
Am Nachmittag fuhren wir mit dem Bus ins Kunstmuseeum Kastejew. Dort konnten wir Bilder und Skulpturen von deutschen, französischen, italienischen und natürlich kasachischen Künstlern sehen. Manche von uns waren das 1. Mal in einem Kunstmuseum und konnten sich nicht so richtig damit anfreunden.

Nach dieser Veranstaltung sind wir wie gewohnt zu unserer Gastfamilie gefahren und haben Abendbrot gegessen. Somit war wieder einmal ein schöner Tag in Almaty zu Ende.

Elisa

Gelesen 443 mal
nach oben