Schnelle Flitzer und Unterhaltung in luftiger Höhe

Vom heutigen Tag berichtet euch Dominik. Wie schon bekannt, geht es um 8 Uhr mit der Schule los. Wir hatten in der 9. Klasse die ersten 3 Stunden Unterricht in den Fächern Geschichte, Sport und Geographie. Ab der 4. Stunde arbeiteten alle Austauschschüler gemeinsam am Projektthema, indem wir Fahrzeugmodelle mit Solarzellen bzw. Brennstoffzellen bastelten. Jeweils 4 Gruppen stellten ihre eigenen Modelle her und gaben dem Fahrzeug ihr individuelles Design. Nach Ende der Konstruktion testeten wir die Fahrzeuge auf dem Schulhof und ermittelten in einem kurzen Wettrennen die Sieger. Lustig anzusehen war ein Fahrzeug, dass nur rückwärts fuhr, da beim Zusammenbau die Anschlüsse vom Motor verwechselt wurden. Gegen 13 Uhr gab es wieder Mittagessen, diesmal stand Spaghetti Bolognese auf dem Speiseplan.Und wer davon nicht satt wurde, konnte noch Pizza nachschieben. Dann warteten auch schon unsere Gasteltern mit ihren Autos auf uns. Die Fahrt ging nach Kok-Töbe, dem Hausberg Almatys, der ca. 1000 m über dem Meeresspiegel liegt. Mit der Seilbahn ging es hinauf und es entfaltete sich ein gigantischer Blick auf die Stadt. Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir uns da oben austoben. Ob Sommerrodelbahn, Riesenrad, Trampolin, Mini-Zoo, Luftgewehrschießen, Souvenierläden ....für jeden war etwas dabei. Am späten Nachmittag gingen dann alle zufrieden nach Hause.

Seite übersetzen

deenfritptrues

Aktuelle Zeit in Deutschland

Aktuelle Zeit in Kasachstan

Beiträge 2018

Aktuelle Seite teilen

Seitenaufrufe seit Schaltung des Tagebuchs im April 2014

Heute 1

Gestern 5

Woche 17

Monat 54

Insgesamt 14395

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

nach oben