Montag, 25 April 2016 20:44

6.Tag (25.04.2016)

geschrieben von

Wie immer, wenn wir Schule haben, stehen Amir und ich auf. In der 1.Stunde stand  Musik Auf dem Plan. Soweit ich verstehen konnte, ging es um alte Volkslieder. Danach hatten wir Mathe. Während des Kasachischunterrichtes haben wir die ersten Arbeiten an unserer Erlebniswand vollbracht. Amir und Alan kümmern sich ganz toll um uns und holen uns immer ab und zeigen, wo wir hin müssen. In der Deutschstunde konnten wir endlich mal aktiv mitarbeiten. Die Deutschlehrerin hat das gleich genutzt und wir mussten auf die richtige Aussprache der Mitschüler achten. Auch der Kunstunterricht war eine Erfahrung wert. Wir hatten den Auftrag, etwas über den 2. Weltkrieg zu malen. Wir bekamen eine Vorlage, die wir abmalen sollten. Ein Stern war eindeutig zu schwierig für mich, da hat auch Amirs Handy-Taschenlampe unter der Vorlage nicht`s genutzt. Nachdem wir Kunst überlebt hatten, gab es noch eine Stunde Deutsch. Gegen 14.00 Uhr war endlich Mittagessen. Nach dem Mittag stand ein Ausflug nach Kok Tobe auf dem Programm. Kok Tebe bedeutet "Grüne Hügel". Auf diesem Berg befindet sich ein kleiner Freizeitpark, wo man sich u.a.auf der Sommerrodelbahn oder dem Riesenrad vergnügen kann. Außerdem hat man einen herrlichen Blick auf Almaty. Mit der Seilbahn ging es wieder hinab in die Stadt und nach Hause.

Alexander und Jonathan

Gelesen 356 mal

Seite übersetzen

deenfritptrues

Aktuelle Zeit in Deutschland

Aktuelle Zeit in Kasachstan

Aktuelle Seite teilen

Seitenaufrufe seit Schaltung des Tagebuchs im April 2014

Heute 0

Gestern 4

Woche 9

Monat 46

Insgesamt 14387

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

nach oben